Bei Exposition XA3 ein MUSS!

Mit RESIcret von KIMM ist es ohne Oberflächenbeschichtung möglich, Rohre und Schächte einer XA3 Exposition auszusetzen. Unsere Rezeptur wurde in Zusammenarbeit mit der kiwa Berlin und der Amtlichen Materialprüfanstalt (AMPA) der Universität Kassel geprüft und begutachtet.
 

XA3 ohne beschichtung

In der EN 206 ist bei einer XA3 Exposition von Stahlbetonbauteilen eine Beschichtung vorgesehen. Beschichtungen haben den Nachteil, dass bereits eine kleine Fehlstelle zu einer Schädigung der dahinter verborgenen Struktur führen kann. Der Emscher Verband hat in einer eigens erstellten ZTV zusätzliche Anforderungen an Betone definiert, so dass Bauteile bei einer XA3-Exposition auch ohne Beschichtung realisiert werden können.

Expertise

Die Firmengruppe KIMM hat mit RESIcret, in Anlehnung an die ZTV Emscher einen eigens entwickelten säurewiderstandsfähigen Beton an der AMPA der Universität Kassel prüfen lassen. Das Ergebnis der Untersuchungen wurde von Herrn Prof. Dr. Roland Hüttl begutachtet. Herr Prof. Hüttl ist ein renommierter Experte im Themengebiet säurewiderstandsfähiger Betone.

RESIcret® - XA3 - Gutachten