Kimm Baustoffe GmbH Thüringen Hessen

Kanal- und Tiefbau

"Handarbeit und Innovation."

KIMM Stahlbetonrohre und Formteile werden nach DIN EN 1916 und DIN V 1201 von DN 300 bis DN 3.000 in verschiedenen Fließlängen hergestellt. Ab DN 1.300 mit innenliegender Muffe (Falzmuffenrohre). Wir orientieren uns bei der Produktion an der FBS-Qualitätsrichtlinie. 

Ein umfangreiches Sortiment und Sonderausführungen in höchster Qualität stehen zu Ihrer Verfügung.

Mit Stahlbetonrohren von KIMM treffen Sie eine gute Wahl

Sonderausführungen und Zuschnitte

  • Herstellung von Stahlbetonrohren mit Nennweiten bis DN 3.000
  • höchste Oberflächengüte durch Schleuderpressverfahren und in der Form erhärtete Rohre
  • alle Rohre und Formstücke sind auch mit Zement mit hohem Sulfatwiderstand lieferbar
  • formerhärtete Rohre sind auch in XA3 Qualität verfügbar
  • große Rohre bis DN 2.400 können mit unserer Betonrohrsäge und -fräse bearbeitet werden

Dichtung und Qualität

  • praxisbewährte KIMM-Stahlbetonrohre bis DN 1.200 besitzen eine integrierte Steckmuffendichtung,
  • Rohre ab DN 1.300 verfügen über Gleitkeildichtungen am Spitzende

Bohrungen für spezielle Anwendungen

  • Bohrungen bis DN 720 an eigener Bohrmaschine
  • Bohrungen bis DN 2.500 auf Anfrage

Kanal- und Tiefbau

Produktinformationen und Preise:
Prospekt
Ausschreibungstexte

Presseveröffentlichungen
Download - Artikel OPTAMAG 01-18

Gutachten
RESIcret® - XA3 Beton
Zusätzliche Vertragsbedingungen:
ZVB für Betonrohre Schächte Bauwerke.pdf

MONOlite® - Ihr Schacht nach Maß

Durch ständige Innovation wollen wir unseren Kunden in Gegenwart und Zukunft stets die Besten Lösungen für ihre Probleme bei Planung und Ausführung bieten.

Deshalb haben wir zusätzlich zu unserem Sortiment von konventionellen Schachtunterteilen eine Fertigung für monolitsche Schächte aufgebaut.

Ihre Vorteile

monolitisch:

Hohe Betonqualität (C40/50, optional auch höher) aus einem Guss, fugenfrei und in der Form erhärtet.

leicht:

Optimierte Querschnitte und Wandstärken führen zu geringen Gewichten, denn jede gesparte Tonne zählt.

dauerhaft:

Durch die hohe Betongüte (optional auch als XA3 und mit SR-Zement) unseres selbstverdichtenden Betons (SVB) und nahezu porenfreie Sichtbetonoberflächen.

individuell:

Planung in CAD und Fertigung nach individuellen Vorgaben.

RESIcret® - XA3 Beton

Bei Exposition XA3 ein MUSS!

Mit RESIcret von KIMM ist es ohne Oberflächenbeschichtung möglich, Rohre und Schächte einer XA3 Exposition auszusetzen. Unsere Rezeptur wurde in Zusammenarbeit mit der kiwa Berlin und der Amtlichen Materialprüfanstalt (AMPA) der Universität Kassel geprüft und begutachtet.

XA3 ohne Beschichtung

In der EN 206 ist bei einer XA3 Exposition von Stahlbetonbauteilen eine Beschichtung vorgesehen. Beschichtungen haben den Nachteil, dass bereits eine kleine Fehlstelle zu einer Schädigung der dahinter verborgenen Struktur führen kann. Der Emscher Verband hat in einer eigens erstellten ZTV zusätzliche Anforderungen an Betone definiert, so dass Bauteile bei einer XA3-Exposition auch ohne Beschichtung realisiert werden können.

Expertise

Die Firmengruppe KIMM hat mit RESIcret, in Anlehnung an die ZTV Emscher einen eigens entwickelten säurewiderstandsfähigen Beton an der AMPA der Universität Kassel prüfen lassen. Das Ergebnis der Untersuchungen wurde von Herrn Prof. Dr. Roland Hüttl begutachtet. Herr Prof. Hüttl ist ein renommierter Experte im Themengebiet säurewiderstandsfähiger Betone.

RESIcret® - XA3 - Gutachten

Wir beantworten Ihre Fragen.

Persönliche Betreuung, professionelle Logistik und umfassende Dienstleistungen.


© 2020 Kimm GmbH & Co. KG
Kontakt
Bewerbung
Datei auswählen